#Muttertagswunsch – Notiz an mich

bouquet-of-roses-1246467_960_720

Ich habe mich in diesen Tagen an der Aktion #Muttertagswunsch – initiiert von „Mutterseelesonnig“ und „Mama arbeitet“ – beteiligt, indem ich viele Tweets gelesen, über sie nachgedacht und gefavt habe. Obwohl ich diesen Aufruf und die dahinter liegenden Forderungen politisch unterstütze, habe ich keine eigenen Wünsche formuliert. Ich glaube, das liegt daran, dass ich aktuell an einem anderen Punkt meiner Mutterschaft stehe. Ich blicke gerade auf 2 Jahre Elternzeit mit dem Sohn zurück und versuche derzeit, die „Vereinbarkeitskeule“ so gut Weiterlesen →

||||| Like It 0 Gefällt mir |||||

Mutterschaft als Lernbegleitung

Elefanten_begleiten

Zunächst ist es einmal so, dass man in die Rolle der Mutter von verschiedenen Seiten hineinbegleitet wird: von Familie und Bekannten, von Freunden, von Hebammen und Ärzten und schließlich vielen gesellschaftlichen Akteuren. Da werden eigene Erinnerungen geteilt, Erfahrungen weitergegeben, Konventionen re-produziert. Ich bin mir sicher, dass die meisten Hinweise bezüglich der Betreuung des Nachwuchses mit Sorgfalt geäußert und stets gut gemeint sind. Und dennoch erschweren sie m.E. die Suche nach dem eigenen Weg, den eigenen Überzeugungen, den eigenen Werten – Weiterlesen →

||||| Like It 0 Gefällt mir |||||